Montag, 18. März 2013

Schreie
Türen werden aufgerissen
Blutlachen auf dem Boden
Kratzer von oben bis unten
Am Handgelenk durch den Flur gezogen
Überall viel zu helle Lichter

-Gedankensprung-

Ich lieg auf dem schwarzen Sofa
Wärmflasche an meinen Füßen
Meine kleine Cousine kommt, krabbelt zu mir unter die Decke und kichert mir leise ins Ohr
Pures Glück

-Gedankensprung-

Vanillefarbene Wände
Ich weiß nicht mehr viel
Meine Gedanken rasen
Weiß nicht mehr, wie ich mich vor einer Woche, 2 Tagen, 5 Minuten gefühlt hab
Taschentuchfetzen zwischen meinen Händen
und getrocknete Tränen auf meinen Wangen, die die Haut spannen

-Gedankensprung-

Das Telefon klingelt mit einem entsetzlich nervtötendem Ton
Ihre Stimme
"Ich hab dich lieb Tarah"
"Ich dich auch, sehr. Und ich vermisse dich."
Denke daran, wie eine einzige Stimme, ein einziger gleicher Tonfall
so viele verschiedene Emotionen auslösen kann

-Gedankensprung-

So viele alte Bilder, Fotos, Erinnerungen
Flashback
Tiere auf der Haut, überall
ätzen Krater in mein Fleisch
Der Bilderrahmen zerschlägt in Zeitlupe auf den harten Holzdielen
Überall Scherben, überall Blut
Ein lachendes Gesicht an der Wand