Mittwoch, 9. Mai 2012

Die Menschen binden jedem im Internet ihre Probleme auf die Nase und erheucheln sich Mitleid und Aufmerksamkeit, langsam mag ich hier schon nichts mehr schreiben. Ich kann das alles nicht mehr lesen, jeder tut so, als ob es ihm am allerschlechtesten geht. Ich hoffe, ihr seid nicht so genervt von meinen Texten wie ich es im Moment selber bin. Ich denke, ich muss erstmal etwas Abstand von dieser Welt nehmen.

Sonntag, 6. Mai 2012

Meine Cousine erzählt zum hundertsten Mal, wie sehr sie ihre Familie liebt
schade, dass ich bei so viel Harmonie kotzen muss
Heute Nacht nehm ich dein Leben und schmeiß es weit weit weg
Kannst mich berühren, aber nicht festhalten.
Vielleicht werden wir niemals voneinander loskommen
aber wir werden uns auch niemals mehr wiederfinden
Ich hab so viel zu sagen aber bleibe stumm
Ihr habt mir meine Lippen versiegelt, also schreit mich nicht an, dass ich mit euch reden soll