Sonntag, 11. März 2012



Ich erschreck mich, wenn ich in den Spiegel gucke
In mein fahles Gesicht, die Schatten unter den Augen, die aufgerissenen Lippen
Verbringe Tage in abgedunkelten Zimmern, ziehe den Telefonstecker raus und gehe nicht an die Tür
Keiner will mehr was mit mir zu tun haben, seit sie von meinen 'Luxus-Krankheiten' erfahren haben
aber ich hab Oreo-Torte, also fickt euch

Kommentare:

  1. hi du kleines.
    ich lese schon seit einiger zeit mit und will nach jedem deiner posts schreien ''BLEIB STARK, DU KOMMST DA RAUS'' und denke mir dann immer, was das fuer ein dummes gelaber meinerseits ist, weil ich sowas oft genug zu hoeren bekomme und mich dann absolut missverstanden fuehle. mir gibt dieses 'irgendwann wirds besser' keine hoffnung mehr. wir leben im jetzt und nicht im irgendwann und ich habe es oft satt, auf bessere tage zu hoffen. mh. ich drifte ab ...

    JEDENFALLS hab ich mir ueberlegt und mir ein wenig den kopf darueber zerbrochen, wie man dir ein laecheln ins gesicht zaubern koennte. ein ''ich weiss wie's dir geht'' finde ich zwar schoen, aber sowas bekommst du sicherlich oft genug zu hoeren, schlussendlich steht man ya doch alleine da. mit einem ''du bist so ein wundervoller mensch, du musst es nur erkennen'' wird mir nicht geholfen, zum einen kann ich das nicht wirklich behaupten, weil ich dich nicht kenne und zweitens hilft sowas den meisten auch nicht, weil sie es selbst nicht so sehen und nicht spueren. ich kam also schlussendlich zu dem hier:

    ich gehe taeglich auf deinen blog. schaue mir deine tumblr an, gucke gelegentlich bei deinem formspring.me account vorbei. stalken wuerde ich das nicht nennen, eher so etwas in der art wie 'nach dem rechten sehen', weil, wenn du nach zwei oder drei tagen keinen neuen post verfasst hast, werde in unruhig, muss dann alles durchchecken um ein lebenszeichen von dir zu finden und werde leicht panisch und denke sofort an das schlimmste, wenn ich nichts neues finde.

    ich weiss nicht, wieso ich bei dir so bin, weil ich nicht behaupten kann, dass du mir in irgendeiner weise was bedeutest, aber wenn ich mir mal vorstelle, dass da ein monat mal nichts mehr von dir kommt und dass dann irgendjemand hier die neuigkeit bekannt gibt, dass du mist gebaut hast, dann waere ich, ich weiss nicht, TOTAL SAUER AUF DICH UND ZUTIEFST ERSCHUETTERT.

    irgendwie habe ich einfach in meinem kopf dich drin, wenn ich an das ''aktuelle krankheitsbild der gesellschaft'' denke. und intepretier jetzt nichts falsches, ich seh dich nicht als reine diagnose an, eher an ein menschen, der spaeter mal als vorbild fungieren koennte. eine die sagt 'ya, ich war krank, ya es war schwer und ya ich wollte sterben aber ich bin jetzt gesund und will leben und lieben und zeigen, dass man nicht aufgeben soll' und wenn ich irgendwann von dem unaussprechlichem erfahre, dann weiss ich nicht, wuerde ein wenig hoffnung in mir sterben.

    lange rede, kurzer sinn: ich hoffe es gibt jemand, der auf dich aufpasst und ich hoffe es gibt jemanden, fuer den du leben willst und fuer den du weiterkaempfst. und ich hoffe, dass du weisst, dass wenn jeder sich von dir wendet, es immer menschen geben wird die mit dir kaempfen werden, auch wenn du das battle ganz allein bestreiten musst. (ich glaube sehr an dich)

    und ich weiss nicht mal deinen namen, aber hey, du bist wie eine diagnosensis, weisste o.o ya, ich auch nicht.

    ich mag den tropfen zynismus, den ich in manchen deiner texte wiederfinde. ich mag die vorstellung wie du auf die tasten haust und deine finger sich ueberschlagen, um das, was in dir vorgeht, fein und geordnet in buchstaben zu verpacken, auch wenn sie genau das gegenteil von fein und geordnet sind. ich mag dein suesses gesicht, was mich irgendwie an sommer und eis erinnert und ich mag das, was ich von deiner art mitbekomme und daraus dann einen charakter in meinem kopf bilde, auch wenn viel davon durch deine krankheiten gepraegt ist und du vielleicht garnicht so bist, wie ich meine. egal wie du bist: du bist einzigartig, du bist nicht freiwillig und nicht ohne grund hierher geschickt wurden und auch wenn es dein leben ist, denke nicht, dass du das recht hast zu entscheiden, ob du es beenden willst oder nicht. denn manche sind abhaengig von dir UND HABEN DA AUCH EIN WOERTCHEN MITZUREDEN. wenn du verstehst, was ich meine. okey. komme jetzt bestimmt komisch rueber. hoho. yo.

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, ich sitze hier jetzt seit 10 Minuten vor meinem Laptop und weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich finde es einfach unglaublich, dass sich jemand die Mühe macht und mir so einen wunderbaren, langen und lieben Text schreibt. Ehrlich, mir fehlen die Worte. Ich würd dir gern sagen, wie viel mir das grad bedeutet, aber ich glaub, dazu bin ich grad zu überrumpelt. Ich würd so gern wissen, wer du bist. Wenn du möchtest, kannst du mir ja deinen Facebook-Link (falls du das hast) in meine Formspring-Inbox schreiben oder sonstiges.
    Deine Worte sind mit Abstand das schönste, was ich jemals gelesen habe und das sag ich nicht nur so. Ich bin grad so gerührt, wie liebevoll und gekonnt du dich ausdrückst, ich würd dir so gern so viele liebe Dinge jetzt sagen oder dir sonst irgendwie zeigen, wie sehrsehrsehr mich das berührt hat, aber wie gesagt, du machst mich einfach Sprachlos. DANKE, wirklich danke!

    AntwortenLöschen
  3. wow, mit diesem Post hast du einen Punkt getroffen, ich mag diesen 'tropfen Zynismus' auch. Wenn die Menschen wüssten wie sich diese von ihnen als Luxus-Krankheiten betitelte Krankheiten so anfühlen würden sie ganz schnell die Klappe halten - yes!

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    wie du vielleicht gelesen hast, haben ein paar Idioten aus meiner Schule meinen Blog gefunden. Dementsprechend habe ich die URL verändert.
    Wenn du Lust hast mich weiterhin zu verfolgen, hier die neue URL: http://gelittenundgeschnitten.blogspot.com/

    Bu. :)

    AntwortenLöschen
  5. ich danke dir für dein kommentar! aber vorallem dafür, dass ich dadurch deinen wunderschönen blog gefunden habe!

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag es wie du schreibst. So treffend, so wahr.

    AntwortenLöschen

Danke ♥